Alles für die Katz‘

Und plötzlich wurde Yumis Sonntagsruhe jäh unterbrochen von einem Gast, der allerdings keinen Zugang fand, da wir den Garten mit Kaninchendraht extra gegen Katzen sicherten. Erstens muss ich hier keine Hund-Katzenjagd direkt vor der Tür haben und zweitens sollen unsere wenigen heimischen Vögel, die uns noch verblieben, in Ruhe Saaten futtern können, ohne dass sämtliche streunenden Katzen auf der Lauer liegen.

Yumi bemerkte den Gast hinterm Zaun zunächst nicht, bis sie kurz darauf den Geruch witterte, sich zu dem Miniaturtiger umdrehte und schließlich gemächlich aufstand. Das etwas lebensmüde Kätzchen begann kampfbereit zu fauchen und formte einen Katzenbuckel, der sie beinahe doppelt so groß erscheinen ließ. Da Yumi bereits Katzen durch die Tiere meiner Tochter kennen lernte, zeigte sie sich entsprechend wenig beeindruckt von den Drohgebärden hinterm Gartentor. Als „Minka“ schließlich hinterm Zaun verschwand, suchte Yumi kurz nach ihr, kam dann aber schließlich zu uns ins Haus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s