Vorbereitung

Eine gute Planung ist die halbe Miete. So besorgte ich für erste Autofahrten einen auswischbaren Hundeautositz, den ich auf der Rückbank platzieren werde. So kann sich Benji geborgen fühlen und nicht vom Sitz fallen im Falle einer scharfen Bremsung. Ich werde ebenfalls auf der Rückbank Platz nehmen und klein Benjipoo beschäftigen und trösten, ihn aber keinesfalls bedauern. Der Lütte braucht gute Energien.

Zeitnahe werden wir eine Doppelbox für die Hunde im Kofferraum installieren. Martin baute diese gestern unter Yumis kritischem Blick zusammen.

Ich begann Yumi an und in der Box zu trainieren, indem ich Leckerlis hineinwarf und sie in der Früh darin fütterte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s