Ruhe

… im Karton!

Wie vom Lieferdienst angekündigt, kam gestern der Welpenauslauf. Benji überdreht nun nicht mehr so sehr, weil er im Auslauf viel besser zur Ruhe gelangen und Yumi sich wieder freier bewegen kann. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Kontrolliert darf er sich natürlich auch weiterhin frei im Haus bewegen, aber eben nicht mehr dauerhaft. Freilaufend im Hause muss Monsieur ja schließlich auch weiterhin lernen können, was er anbeissen darf und was nicht – und bis auf seinen Kauknochen darf er nämlich NIX anknabbern. Genau das ist entsprechend herausfordernd für alle Beteiligten. Er wirkt ausgeglichener und freundet sich mit seinem verkleinerten Umfeld allmählich an. Natürlich gibt es auch noch kurze Protestphasen, aber das ist mehr ein letztes Aufbäumen vor einem nächsten Babyschlaf.

Während unseres gemeinsamen Spazierganges am Morgen spielten die beiden Vierbeiner sogar schon miteinander. Da Benji aber Yumis Größe und Gewicht noch nicht allzuviel entgegegzusetzen hat, ziehe ich nach relativ kurzer Zeit die Reissleine, da Yumi zu wild wird. Immer schön Balance halten mit allem ist dieser Tage meine Devise.

Es macht Freude zu beobachten, wie die beiden Japaner sich ganz langsam miteinander arrangieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s