Spaß

… und Freude

Heute war wieder Hundeschule für unsere vierbeinigen Japaner.

Benji war so süß tapsbärig unterwegs, während die anderen Hüpfer aus seiner Welpengruppe um einiges wendiger waren als der kleine Bär, der aktuell 12,5 kg auf die Waage bringt.

Wir trainierten heute das ruhig Sitzenbleiben neben den dazugehörigen Menschen. Neben vielen Erziehungstipps, mit denen Trainerin Jenny uns versorgte, ergaben sich viele Fragen und Antworten aus den situativen Gegebenheiten, die uns die Welpen auf der grünen Hundeschulwiese anboten. U.a. arbeiteten wir mithilfe eines quietschenden Stofftieres gegen den Jagdtrieb der kleinen Fellnasen. Damit kann man gar nicht früh genug beginnen. Auch der Befehl NEIN wurde vertieft.

Benjiro weiß schon ganz genau was er darf und was nicht, testet sich natürlich immer wieder aus. Der gelehrige Mops lernt schnell und seine klugen Röntgen-Augen durchleuchten unsere Seelen. Unser Bär wächst allmählich mit uns zusammen. ❤

Nach Benjis Schulstunde durfte dann Queen Yumi Erlerntes vertiefen in ihrer derweil innig zusammengewachsenen Gruppe. Es ist jedes Mal so schön zu erleben, wie perfekt die Großen einander einzuschätzen wissen. Zudem ist Yumis Toleranz äußeren Einflüssen gegenüber merklich gewachsen, seit Benji bei uns lebt. BINGO! Sie ist erwachsen geworden und kooperiert vorbildlich – meistens jedenfalls. 😀

In einem hiesigen Waldgebiet übten wir in Zweier-, dann in Vierergruppen das Bei-Fuß-Gehen zunächst mit, dann ohne Leine. Auch der phasenweise spielerische Freilauf klappte prima. Die Meute nach dem Freilauf schließlich erneut durch Bei-Fuß-Gehen zur Räson zu rufen, während die Trainerin versuchte, einzelne Hunde dabei abzulenken, war schon ganz anspruchsvoll. Yumi blieb dennoch – wie so oft – davon unbeirrt und lief nahe bei mir.

Es macht so viel Spaß und Freude, mit den Hunden zu arbeiten, deren Fortschritte zu erleben und dabei mit vielen netten Menschen in Kontakt zu sein. Jenny ist eine hervorragende Trainerin!

Man wächst mit den Vierbeinern mehr und mehr zusammen, erlernt deren Sprache und sie die unsere. Im Prinzip betreiben wir Fremdsprachenunterricht. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s