1. Advent

Heute besuchte uns meine Tochter mit ihrem Berner Sam. Boah, hat Benji Alarm geschlagen! 🙄 Er ist schon voll Rüde und territorial unterwegs, der Knirps. Wir gingen vorab gemeinsam spazieren, damit sich die Fellnasen zumindest eine Spur aneinander gewöhnen konnten, bevor wir ins Haus gingen. Wir trainierten konsequent das Beifußgehen.

Wir mussten die Rüden allerdings im Raum voneinander trennen. Benji sicherte ich mit der Leine am Sofafuß und Sam banden wir am anderen Ende des Raumes am Esstisch fest. Nur Yumi lief frei herum.

Die Hunde kamen nach einer Weile ganz gut zur Ruhe. Wir konnten gemeinsam Essen und ausgiebig plaudern.

Alles anders

… am Sonntagmorgen!

Nachdem Benji gestern aus seinem Welpenauslauf ausbrach, um an Yumis Leckerli gelangen zu können, da er seines schon aufgefressen hatte, baute ich diesen heute ab. Er hat ausgedient! Nun hat unser Wohnzimmer seine ursprüngliche Form angenommen und bietet wieder eine Menge mehr Raum und Luftigkeit. Insbesondere Benji genießt seine neue Situation.

Für uns Menschen allerdings wird es einige Tage erneut anstrengend, denn nun müssen wir unsere Akitas ohne Absperrungen zur Ruhe bringen und aufpassen, dass Benjpoo nicht doch noch ins Sofa oder sonstwo reinbeisst. 😄

Im Training

… für ein besseres Beifußgehen. Daneben gab es ein paar theoretische Ansagen und Erfahrungsaustausch.

Trainer Marcel meinte zu Anfang der Stunde, als er Benji sah, dies sei aber doch eine Welpengruppe … brachte damit zum Ausdruck, dass Benjpoo schon so groß geworden sei.

Zuletzt durften die vier fellnasigen Lehrlinge miteinander über die Wiese toben.

Daheim wusch ich die Matschpfoten sauber, bevor ich die Hunde mit Futter versorgte.

Zahnwechsel

… und Wachstumsschübe!

Noch immer fliegen Milchzähne durch die Luft, wenn die beiden Fellnasen miteinander tollen.

Yumi und Benji harmonieren temperamentbezogen wunderbar miteinander. Sie ergänzen einander perfekt.

Benji wächst rasant heran. Ein toller Bursche! Das gefällt ganz augenscheinlich auch Yumi. Allmählich erhält sie ein kraftvolles Gegenüber.

Immer wieder bin ich mit Benji zum Trainieren allein unterwegs. Rückruf und Sitz klappen prima. Das BLEIB muss noch gefestigt werden. Benjpoo lernt schnell.