Sommerhitze

… und Hundeschule.

Heute fand nach einer vierzehntägigen Urlaubspause die Hundeschule für Benji wieder statt. Uns spielte die sommerliche Hitze in der Erziehung geradezu in die Hände. Zum groß Herumtollen und Sperenzchen machen war es schlicht zu heiß. Wie gewohnt bildeten wir zu Beginn einen Kreis auf der grünen Wiese und berichteten von unseren Hunden.

Wir frischten das Beifußgehen sowohl an als auch ohne Leine auf. Auch trainierten wir das aneinander Vorbeigehen ohne Leine. Zwischendrin legten wir die Hunde ab und entfernten uns ein paar Meter von ihnen. Trainer Marcel stellte das Ablenkungsmanöver dar. Wir mussten unsere Hunde aus der Ferne hier und da maßregeln, liegen zu bleiben.

Natürlich durften die Fellnasen dann auch frei miteinander laufen. Da Benji heute der einzige Rüde in der Gruppe war, blieb es entsprechend friedlich. In der kommenden Woche wird sicher auch wieder ein weiterer Rüde dabei sein. Das ist fürs Training natürlich herausfordernder und vorteilhaft für ein besseres Sozialverhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s